Das Alpinforum ist die jährlich stattfindende Tagung zu alpinen Fachfragen des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit. Die Veranstaltung richtet sich an Experten, Multiplikatoren und ein interessiertes Fachpublikum.

Unfallprävention ist die Kernaufgabe des ÖKAS. Seit 2006 übernimmt die Alpinmesse auch die Funktion des Informierens, Schulens, Austauschens und Netzwerkens.

Jährlich zur Alpinmesse, jeweils im November
Messe Innsbruck, Ing.-Etzel-Straße, 6020 Innsbruck
Tickets online und vor Ort erhältlich
Alpinforum © simonrainer.com | ÖKAS

Alpinforum (Foto: © simonrainer.com)

Themen zum alpinen Unfallgeschehen, vom Risikomanagement, über Ausrüstung & Technik bis hin zu juristischen Sachverhalten, werden vorgestellt, diskutiert oder in Form von Workshops oder Tutorials greifbar gemacht. Referenten aus unterschiedlichen Fachrichtungen hinterfragen Altbewährtes, präsentieren und beleuchten aber auch neueste Erkenntnisse. Die internationale Ausrichtung der Veranstaltung ermöglicht einen umfangreichen Wissens- und Erfahrungsaustausch über die Grenzen hinaus.

Entstehungs­geschichte

Die vom Kuratorium organisierten „Kapruner Gespräche“, ein seit 1966 jährlich stattfindender Erfahrungsaustausch herausragender Persönlichkeiten des Bergsteigens, des Skilaufs und der Bergrettung widmeten sich insbesondere der Lawinenvorbeugung, Lawinenrettung und Lawinendokumentation.  Durch Hunderte von Besuchern, Vorworten von Bundespräsidenten und Bundesministern etablierte sich diese Veranstaltung als Highlight der alpinen Szene und zeigt deren gesellschaftliche Verankerung.

Zwischenzeitlich engagiert sich das Kuratorium für Alpine Sicherheit über die Lawinenkunde hinaus in allen Belangen der Unfallprävention im alpinen Bergsport. 1994 holte Wolfgang Girardi, als Leiter der Sportabteilung des Landes Tirol, das Kuratorium von Wien nach Innsbruck. Als Fortsetzung der Kapruner Gespräche veranstaltete er alle zwei Jahre ein Alpinforum. Seit 2006 findet die Veranstaltung jährlich im Spätherbst parallel zur Alpinmesse in der Messe Innsbruck statt.

Alpinmesse

Die Alpinmesse ist Europas einzige Informationsmesse im Bergsportbereich für Endverbraucher und ein wichtiges Ereignis, um sich rund um die Themen „Alpine Sicherheit“ und Bergsportausrüstung auf den neuesten Stand zu bringen. Die Alpinmesse findet parallel zum Alpinforum am Messegelände statt.

zur Alpinmesse

Alpine Sicherheit YouTube-Kanal

– der Kanal des Österreichischen Kuratorium für Alpine Sicherheit (ÖKAS)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beiträge rund ums Alpinforum

analyse:berg Winter 21-22_Schleppliftanlage_Foto: Pauli Trenkwalder

analyse:berg – 22.Ausgabe

By analyse:berg, Unkategorisiert
Die 22. Ausgabe des Fachmagazins analyse:berg betrachtet insbesondere die Geschehnisse der Winterdisziplinen. Ein besonderes Augenmerk, neben den Disziplinen Piste/Skiroute, Variante und Skitour/Skihochtour, galt in dieser Ausgabe den Liftunfällen sowie Lawinenereignissen...
weiterlesen
Plansegg, Serfaus / Foto: Tirol Werbung, Pupeter Robert

Pisten-Ordnungs-Entwurf (POE)

By Empfehlungen
Beim Pisten-Ordnungs-Entwurf (POE) des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit handelt es sich um allgemeine Verhaltensregeln im organiserten Skiraum, jedoch ohne gültigen Rechtsnormen, auch nicht Gewohnheitsrecht. Die Gerichte ziehen jedoch bei...
weiterlesen